Unsere Geschichte

Unsere

Geschichte

Valle del Maro

Das Valle del Maro liegt im oberen Teil des Valle Impero, eines der Täler im westlichen Ligurien und in 5 Valli (Cinque Valle). Der Maro liegt mitten in einem historischen Wegen system, dass das Po-Tal und das Piemont mit Genua und Provence in Frankreich verbindet. Es war ein primärer Ort der “Kultur des Austausches”, die für die Ligurischen Alpen typisch ist. Die verschiedenen kulturellen Einflüsse trafen sich im Herzen des westlichen Liguriens: Ideen und technische Erfahrungen. Das Valle del Maro ist ein Raum der “Kreuzung der Zivilisationen” und alles spiegelt sich in der Küche.

die lage

Cà Sottane ist ein Agriturismo mit einer starken Berufung in der Kontakt mit der Natur. Es liegt auf dem Lande, zwischen Olivenbäumen, halbwilden Tieren und einer heiligen Säule, die noch ein heiliges Bild auf Holz zeigt. Der Ort ist “Sopran/Höher”” als Borgomaro, aber “Sottano/tiefer gelegen” als Candeasco. Die letztere Fraktion hat eine mächtige Geschichte, die von der ersten römischen Kolonisation in Ligurien stammt. Zweitausend Jahre heroischer Landwirtschaft und Arbeit mit Steinen, als Ursprungsort der Familien der Architekten und Gipser Marvaldi und Melissano.

Brigitte und laura

Brigitte ist etwas ganz Besonderes und nicht das einzige. Da ist auch Laura, die Tochter. Beide haben ein mediterranes Blut in den Venen. Wir sind im Hinterland westlich von Ligurien. Aber ein Wind des Meeres reicht ins Tal. Ein Wind aus Marseille, Provence, sehr energisch. Es spiegelt sich in der Kreativität der Gerichte und dem Wunsch, eine kleine Welt zu verfolgen, die von Tieren und Natur bevölkert ist. Laura, wie Brigitte, kümmert und respektiert die Küche.

Credits: Alessandro Giacobbe